Unsere Ziele

Mit unserem globalen, sozialen Netzwerk FreeSocialWorld.net möchten wir Kontakte, Freundschaften und das aktive Zusammenleben in international zusammengesetzten Gemeinschaften fördern.

Unsere Vision ist es, mit möglichst vielen regionalen Genossenschaften und Generationendörfern den Weg in Richtung auf geldlose Gemeinschaften zu ebnen.

Diese Gemeinschaften sollen ihre kompletten Grundbedürfnisse gemeinschaftlich und möglichst autark vom Rest der Gesellschaft befriedigen und sich damit von der Macht des Geldes, der Politik und der Abhängigkeit von Großkonzernen befreien.

Unser Öko-Generationendorf

Ein wesentliches Ziel ist für uns, ein erstes FreeSocialWorld.net - Generationendorf zu errichten.

Wir möchten Anschauungsbeispiele für eine Zukunftsgesellschaft realisieren, in der nicht mehr Egoismus, Konkurrenzdenken und Geldgier das Leben bestimmen, sondern Freiheit, friedliches und zufriedenes Zusammenleben in der Gemeinschaft und die gegenseitige Anerkennung und Wertschätzung.

Durch gemeinschaftliches, soziales Unternehmertum und unter Weiternutzung des Know Hows und der Unterstützung auch der nicht mehr im Berufsleben voll engagierten Senioren wollen wir sowohl im weltweiten Netzwerk als auch innerhalb des einzelnen Generationendorfs Synergieeffekte erzielen, die keine herkömmliche Firma aufweisen kann.

Diese Vorteile kommen jedem in der Gemeinschaft zugute. Für die jüngeren Mitglieder werden fair bezahlte Arbeitsplätze geschaffen und erhalten.

Und Senioren werden auch im Rentenalter weiterhin sinnvoll und wertschätzend im Rahmen ihrer jeweiligen individuellen Möglichkeiten in das Leben und Schaffen der Gemeinschaft mit einbezogen - so wie das vor dem technischen "Fortschritt" in vielen Kulturen üblich war.

Mit diesem Konzept wollen wir Armut abbauen und mehr Wohlstand für jeden einzelnen Projektteilnehmer schaffen.

Neue soziale Marktwirtschaft

Grundlage dafür ist kein sozialistisches Modell, sondern eine echte soziale Marktwirtschaft, in der der Einzelne die größtmögliche Freiheit hat, aber das Wohl der Anderen nicht durch Finanzspekulation und überprotionale Macht- und Besitzansprüche beeinträchtigt.

Dieses alternative Modell einer sozialen Marktwirtschaft hat wenig gemeinsam mit dem, was uns heute von unseren Politikern als die theoretische Ideallösung "soziale Marktwirtschaft" verkauft wird.

Wir möchten zeigen, dass so etwas unabhängig von der Politik möglich ist und dass es nur von unserer Aktivität abhängt, die Welt in eine positive Richtung zu verändern.

Unser Projekt soll andere Menschen weltweit dazu animieren, unserem Beispiel zu folgen.

Wir unterstützen in unserem Netzwerk und über unsere Plattform weltweit Menschen mit Weiterbildungs- und Kooperationsangeboten dabei, Arbeit zu finden und mehr Einkommen zu erzielen und so die Freiheit zu gewinnen, auch aktiv solche Projekte zu gründen bzw. sich an solchen Projekten beteiligen zu können, wie wir sie fördern.

Darüberhinaus unterstützen wir gemeinsam mit unseren Netzwerkmitgliedern den fairen Welthandel, den Umweltschutz und verschiedene soziale Projekte, die wir nach und nach auf unserem Portal dokumentieren.